Werbung
lille.MAGsewalong – Tutorial: Shirt “Marika”

Das lillestoff-sewalong aus dem neuen Lillestoff-Magazin wurde bis zum 18.11.18 verlängert und es warten in jedem Team tolle Überraschungspreise auf euch. Alle Beispiele, die bis dahin entweder im ensprechenden Album in der Facebook-Gruppe oder aber auf dem lille.BLOG hochgeladen/verlinkt sind, nehmen am jeweiligen Gruppen-Voting teil. Es ist natürlich auch möglich mit mehreren Werken in verschiedenen Teams am Voting teilzunehmen.

Alle Infos zu den einzelnen Teams und Schnittmustern findet ihr auf dem Lillestoff-Blog und ich freue mich, dass ich euch beim Nähen vom Shirt “Marika” mit dem schönen V-Ausschnitt und den (optionalen) offenen Manschetten unterstützen darf.

Willkommen zum Lillestoff Sewalong der neuen Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Ich stehe euch in den nächsten Wochen in diesem ständig wachsenden Blog-Beitrag bei eurem “Marika” Nähprojekt zur Seite! Schreibt mir all eure Fragen gerne ins Kommentarfeld. Natürlich bin ich auch auf Facebook und Instagram für euch da!

Hier ein Überblick zum zeitlichen Ablauf:

Step1 (10. – 23.10.) Schnittfindung und Materialbeschaffung

Ab sofort könnt Ihr euch für ein Schnittmuster aus dem lille.MAG No. 02 entscheiden und ich freue mich sehr, wenn ihr das Shirt “Marika” gemeinsam mit mir näht.

Willkommen zum Lillestoff Sewalong der neuen Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Die offenen Manschetten sind ohne Frage der besondere Hingucker bei diesem tollen Shirt. Stylisch, markant und mal anders als gewohnt!

Willkommen zum Lillestoff Sewalong der neuen Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Aber auch wenn die Manschetten dich nicht so ansprechen, lohnt es sich genauer hinzuschauen. Denn das Shirt “Marika” hat eine großartige Passform mit einem wunderschönen V-Ausschnitt und du kannst natürlich auch nur das Shirt – ohne die Manschetten – in meinem Team “Marika” mitnähen und zeigen!

Anzeige-Einstellungen für Anhänge

Hast du schon einen Stoff ausgewählt? Ich habe während der Sewalong-Vorbereitung das Shirt Marika aus weichem Lillestoff Sommersweat (mit Manschetten aus Jersey), aus Jersey, Jacquard und Modal genäht – was alles kein Problem war. Seht euch dazu am besten mein Video an:

Du hast Fragen zu diesem ersten Schritt? Dann immer her damit! Ich versuche alles so gut wie möglich zu beantworten!

Step 2 (24.10. – 06.11.) Zuschnitt und Nähen

Im zweiten Schritt geht es nun um den Zuschnitt und das Nähen vom Shirt Marika. Nachdem es nur aus 4 Schnitteilen besteht, ist der Zuschnitt unkompliziert. Die Schnitteile könnt ihr dazu – wie im Magazin gezeigt – auf euren Stoff auflegen und zzgl. der Nahtzugabe ausschneiden.

Um euch das Nähen zu erleichtern habe ich ein paar der komplizierteren Nähschritte fotografiert. Diese ersetzen nicht die Nähanleitung im Magazin, sondern sollen als unterstützende Ergänzung dazu dienen.

Nähen des V-Ausschnitts

Den abgemessenen und gebügelten Halsstreifen legst du in Form eines V übereinandern und steppst die Spitze – wie hier abgebildet – mit der Nähmaschine ab.

Lillestoff Sewalong der Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Anschließend habe ich das Bündchen rund um den Ausschnitt gleichmäßig mit Wonderclips befestigt und die Spitze des Bündchens nochmals mit einem Geradestich festgenäht. Das erkennst du an der inneren Naht.

Lillestoff Sewalong der Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Achte darauf, das der Geradstich an der Spitze entlang der Nahtzugabe und damit bündig mit dem Rest der Overlocknaht verläuft, damit die Spitze am Ende schön ausgeformt ist.

Lillestoff Sewalong der Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

In diesem Video kannst du dir das Nähen der Spitze auch nochmals ansehen:

Nähen der Manschetten

Bei den Manschetten habe ich nach dem Zusammennähen und Wenden diese lange Häckelnadel als Helferlein verwendet, um die Ecken schön auszuformen.

Lillestoff Sewalong der Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Nun wird die Manschette an der Wendeöffnung auf der Rückseite des gesäumten Ärmels angenäht, womit du gleichzeitig auch die Wendeöffnung schließt.

Lillestoff Sewalong der Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Die ideale Stelle für das Überlappen der offenen Manschetten legst du am besten bei der Anprobe fest und fixierst sie mit einer Nadel, bevor du sie mit ein paar Handstichen festnähst.

Lillestoff Sewalong der Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Hinweis beim Nähen ohne Manschetten:

Rechne dazu beim Stoffkauf etwas mehr Stoffmenge ein, um die Ärmel ausreichend zu verlängern. Ich habe für die Größe 36 um ca. 12 cm verlängert.

Lillestoff Sewalong der Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Bei all euren weiteren Fragen stehe ich euch natürlich auch mit Rat und Tat zur Seite – viel Spaß beim Nähen!

Das Finale:

Step3 (07.11. – 14.11.) Fotografieren und Posten der fertigen Nähwerke

Ich freue mich, wenn ihr eure wunderschönen “Marika”-Shirts auf dem Lillestoff-Blog verlinkt und/oder eure Fotos im entsprechenden Album der lilleMAGsewalong Facebook-Gruppe hochladet. Und am Ende habe ich dann die Qual der Wahl aus all euren Beiträgen die schönste “Marika” des Sewalongs zu küren.

Ein paar Designbeispiele zur Inspiration habe ich natürlich auch für euch genäht:

Willkommen zum Lillestoff Sewalong der neuen Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Shirt Marika mit verlängerten Ärmeln aus dem wunderbar weichem Jacquard True Love.

Willkommen zum Lillestoff Sewalong der neuen Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Willkommen zum Lillestoff Sewalong der neuen Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Willkommen zum Lillestoff Sewalong der neuen Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Das Shirt Marika kannst du auch ohne weiteres aus leichtem Modal und mit Bündchen nähen.

Willkommen zum Lillestoff Sewalong der neuen Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Willkommen zum Lillestoff Sewalong der neuen Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Und für meine Schwiegermama wurde es eine Marika aus dem traumhaften Blooming Winter Jacquardsweat mit 3/4 Ärmel.

Willkommen zum Lillestoff Sewalong der neuen Schnittmuster aus den Magazin Nr. 02 | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Ich freu mich schon so auf all eure schönen Werke!

Alles Liebe,
Birgit

___________________________

Dieser Beitrag ist verlinkt bei Du für dich am Donnerstag, sewlala, ich näh bio, create in Austria, Lieblinks und bei meiner monatlichen Biostoff-Linkparty – wo ihr im Monat November 3 x tolle lillestoff-Pakete gewinnen könnt!

___________________________

Material & Schnittmuster wurden mir zum Designnähen zur Verfügung gestellt. Der Beitrag bringt meine eigene persönliche Meinung zum Ausdruck.

4 thoughts on “Werbung
lille.MAGsewalong – Tutorial: Shirt “Marika””

  1. Hallo, ich bin Anfänger und finde dein Blog super.. Ich benutze auch Papier für meine Schnittmuster und da habe eine Frage: Geht das Original Schnittmuster nicht kaputt beim fahren mit den kopierrädchen drüber?
    Vielen Dank
    A.

    1. Hallo! Nein, das Kopierrädchen macht so feine Löcher rein, dass da im Normalfall einem Schnittmusterbogen nichts ausmacht. Aber da kannst es auch einfach vorab mal an einem anderen Papier aufsprobieren, mit wieviel Druck du am besten den Linien entlang rollst. Glg, Birgit

  2. Hallo, auch ich liebe diesen Block , freue mich auf jeden neuen Beitrag. Habe auch schon viele tolle Tips sammeln dürfen.
    Vielleicht habe ich heute einen Tip für euch. Pause mir die Schnitte auf Architektenpapier. Dieses gibt es als Bogen oder, was ich bevorzuge als Rolle. Es erinnert etwas an Butterbrotpapier. Es ist transparent. Dadurch kannst du die Schnittmuster super abpausen. Das Papier ist stabil, können so i mer wieder verwendet werden. Was ich auch noch toll daran finde, durch die Transparenz kann ich bei gemusterten Stoffe genau festlegen wo ich schneide und das Muster so wählen wie es mir am besten gefällt.
    Würde mich freuen wenn ihr euch das abpausen der Schnitte und das zuschneiden der Stoffe erleichtern könnt.

  3. Hallo liebe Edith,
    Vielen herzlichen Dank für diesen tollen Tipp. Das mit der Transparent ist auf jeden Fall ein sehr großer Vorteil, wenn man mit gemusterten Stoffen arbeitet. Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt. Glg, Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.