Werbung
DIY: Individuelle Stofflabels erstellen!

Mit eigenen Labels zu arbeiten, finde ich besonders schön, da diese für das gewisse Etwas sorgen und dem Selbstgenähten sofort einen professionellen Touch verleihen. Ich liebe meine eigenen Lederlabels, aber z.B. am Halsausschnitt passen diese einfach nicht. Daher freute ich mich sehr, als plötzlich die Anfrage von Ikast Etikett bei mir eintrudelte, ob ich nicht Lust hätte ihre individuellen Stofflabels zu testen.

DIY: Individuelle Stofflabels selbst erstellen | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Vor allem als ich sah, dass die Ikast Etikett ein kleines Familienunternehmen ist. “Ikast” ist eine dänische Stadt in der Region Jütland und der Sitz des Familienunternehmens. Es wurde im Jahre 1986 in Dänemark gegründet und befindet sich unter der Leitung von dem Geschwisterpaar Jane, Ulrik und der Mutter Bodil Lauritsen. Und nachdem ich selbst auch in einem Familienbetrieb arbeite, weiß ich sowas in der heutigen Zeit – bestimmt von Großkonzernen – besonders zu schätzen!

DIY: Eigenen Stofflabels erstellen | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Wenn du also auch schon mal den Wunsch nach einem individuellen Label verspürt hast, dich bisher jedoch die individuelle Gestaltung verunsichert hat, dann kannst du in meinem Beitrag Schritt-für-Schritt sehen, wie einfach es ist, bei Ikast Etikett ein eigenes Stofflabel zu gestalten.

1. Menüauswahl

Für die individuell gestallteten Labels wählte ich den Menüpunkt “Namensbänder” in der Kategorie “Kennzeichnung von Kleidung”.

DIY: Individuelle Stofflabels selbst erstellen | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

2. Auswahl der Breite

Die Namensbänder sind in drei verschiedenen Breiten erhältlich: in 10, 14 und 25 mm Breite. Da mein Logo quadratisch ist, habe ich mich für die Breite 25 mm entschieden. Wenn man zudem ein eigenes Logo hochladen möchte – anstatt eines einfachen Textfeldes – wählt man das Feld “25mm breit logo”.

DIY: Individuelle Stofflabels selbst erstellen | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

3. Anzahl & Design

Bei der Anzahl hat man die Auswahl von 100 bis 1000 Stk und auch beim Design kann man zwischen sieben verschiedenen Varianten wählen. Ich hatte mich für die erste Designvariante entschieden, da ich das Logo mit umgebügelten Kanten auf den Stoff aufnähen möchte.

DIY: Individuelle Stofflabels selbst erstellen | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Hier ist es am besten, wenn man einfach für sich die verschiedenen Möglichkeiten anschaut und überlegt, für welchen Zweck man die Labels verwenden möchte.

4. Logo hochladen

DIY: Individuelle Stofflabels selbst erstellen | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Bei dem Feld “Slet logo” kann man übrigens das Logo neu hochladen. “Slet” ist dänisch und bedeutet “löschen”.

5. Schriftfarbe und Farbe des Bandes wählen

Nun hast du es fast geschafft. Bei den letzten beiden Auswahlpunkte wählst du noch die passenden Farben zu deinem Logo. Dabei kannst du aus 17 Schrift- und 15 Hintergrundfarben wählen. Ich habe mich für weiße Schrift auf hellgrauem Hintergrund entschieden. Es sieht edel aus und das Logo kommt gut zur Geltung.

DIY: Individuelle Stofflabels selbst erstellen | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Bei der Versanddauer war ich positiv überrascht dass eine Lieferung von 6-12 Werktagen mit einer Pünktlichkeitsgarantie abgesichert wird. Innerhalb von 3-4 Werktagen waren meine Labels dann auch schon bei mir und mit Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Zudem bietet Ikast Etikett auch noch eine Bestpreis- und Qualitätsgarantie.

DIY: Individuelle Stofflabels selbst erstellen | Selbermachen macht glücklich - #DIY #nähen #sewinginspiration #sewing #sewme #sewing #einfach #schnittmuster #tutorial

Selbstverständlich gibt es neben den von mit getesten Namensbändern auch noch jede Menge andere Labels, Aufkleber & Co. und die vielen positiven Kundenkommentare spiegeln auch meine eigene Erfahrung wieder. Bei meinen Fragen, bekam ich umgehend eine ausführliche, freundliche Antwort und die Labels ist auch nach mehrmaligem Waschen noch wie neu.

Alles Liebe,
Birgit

_________________________________________

Verlinkt bei DienstagsdingeCreadienstagHoTCreate in Austria und Samstagsplausch.

___________________________

Die Labels wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Beitrag bringt meine eigene persönliche Meinung zum Ausdruck.

2 thoughts on “Werbung
DIY: Individuelle Stofflabels erstellen!”

  1. Wunderbar! Vielen Dank für die Vorstellung dieses Familienunternehmens😄
    Ich überlege schon seit längerem, wo und wie ich mir Labels erstellen lassen kann – das ist nun die perfekte Gelegenheit ein Familienunternehmen zu unterstützen und mir endlich meine eigenen Labels zu erstellen. Danke, danke, danke.
    Viele Grüße Susann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.