Wo gibt es biostoffe?

Auf meinem Blog findest du Nähideen aus Biostoffen. Das ist mir sehr wichtig, da ich nicht nur schöne Stoffe, sondern der Umwelt zuliebe vor allem fair und nachhaltig produzierte Biostoffe verwenden möchte. Ich habe diese Entscheidung nie bereut und mich in der Stoffauswahl auch nie eingeschränkt gefühlt.

Bei meiner Auswahl vertraue ich auf die beiden anerkannten Zerfikate GOTS und kba (siehe weiter unten im Beitrag). Diese stehen für: keine chemischen Pestizide, keine Dünge- und Entlaubungsmittel, kein gentechnisch-verändertes Saatgut und (bei GOTS) faire sichere Arbeitsbedingungen.

Meine Biostoffquellen

Da ich dazu immer wieder Anfragen bekomme, habe ich dir meine persönlichen Biostoffquellen zusammengestellt – die Links führen euch direkt zu den von mir erprobten Biostoffen.

1. Biostoff-Hersteller:

Wenn man Stoffe von den die Biostoff-Hersteller Albstoffe, birch fabrics, Chat Chocolat, C.Pauli, Cloud 9, fabrilogy, Lillestoff, Lebenskleidung, Nosh und monaluna kauft, braucht man sich keine Gedanken zu machen. Denn die Philosphie all dieser Biostoff-Produzenten ist nachhaltig und fair.

2. Online-Shops:

Leider habe ich in meiner Region keinen spezialierten Biostoff-Händler. Deshalb beziehe ich meine Biostoffe zum überwiegenden Großteil von verschiedenen Online-Shops. Und weil ich dabei sehr gute Erfahrungen gemacht habe, liste ich euch meine Lieblings-Shops alphabetisch auf:

Bei alles-fuer-selbermacher.de* findest du eine große Auswahl und schöne Eigenproduktionen in GOTS-zertifizierter Bioqualität:

Alles-fuer-selbermacher

Bei Astrokatze, findest du ebenfalls schöne Eigenproduktionen in Bioqualität:

Biostoffe Eulenmeisterei bietet dir eine große Auswahl an Biostoffen verschiedenster Herstellen. Du kannst die Artikel im Online-Shop und im Ladengeschäft in Petersberg/Döbeln im Kreis Mittelsachsen kaufen:

eulenmeisterei-biosotffe-logo 

biostoffe.at* ist ein österreichischer Onlineshop mit Ladengeschäft in Wien und bietet ausschließlich Naturstoffe und Nähzubehör aus umwelt-, tier- und menschenfreundlicher Produktion an:

logo_biostoffe_gruenblau1

Die kleine Stoffmaus ist ein reiner Online-Shop mit dem Schwerpunkt auf Jersey, Sweat und passenden Bündchenstoffen. Ob Kinderstoffe mit witzigen Prints, Damenstoffe in aktuellen Designs oder vielseitig verwendbare Unistoffe in den verschiedensten Farben:

die-kleine-Stoffmaus

Der rote Faden ist ein Onlineshop mit einer großen Auswahl an unifarbenen Biostoffen und der dazu passenden Bündenware, sowie einer großen Auswahl an Schneidereibedarf:

der rote Faden

Bei Lebenskleidung findest Du einzigartige Bio-Baumwollstoffe als Meterware, die Du direkt online kaufen kannst:

Die Besonderheit des Herstellers lillestoff sind nicht nur die farbenfrohen Designs, sondern auch die große Auswahl und wöchentlichen Produktneuheiten:

Siebenblau ist ein GOTS- zertifizierter Bio Stoffe Fachhandel (Einzelhandel) für ökologisch und fair produzierte Bio Stoffe und Öko Stoffe mit einem Biostoffladen in Berlin. Im Sortiment findest du Stoffe aus Bio-Baumwolle, Bio-Leinen, Hanf und Bio-Wolle mit Bio- und/oder Fairtrade-Zertifikat.

Bei stoffe.de* findest du eine große Auswahl an Hamburger Liebe Designs und unifarbigen GOTS-zertifizierten Bio-Jerseys:

stoffe.de

Bei Versandstoff.de wächst der Anteil an Biostoffen stetig. Zudem achtet der Online-Shop beim Stoffversand auf umweltfreundliche Verpackung:

 Onlineshop Versandstoff.de - Biostoffe und umweltfreundlicher Versand

Auf Zierstoff.de* findest du eine kleine, feine Auswahl an GOTS-zertifizierten Biostoffen vom deutschen Hersteller Albstoffe:

Zierstoff-selbermachen-macht-gluecklich

* = bei den Links handelt es sich um Affiliate-Links, d.h. wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diese Links etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst.

Der eigene Konsum entscheidet!

Bei meiner Auswahl von Biostoffe vertraue ich auf die beiden anerkannten Zerfikate GOTS und kba. Bei einigen der vermeintlichen “Bio-Stoffen” findet man auch die Kennzeichnung Öko-Tex Standard 100. Dieses Zertifikat prüft jedoch nur die Einhaltung der chemischen Schadstoffgrenzen des Endprodukts und nicht die umweltrfreundliche Produktion. Mehr zum Thema “Siegel” findest du in meinem Blogbeitrag “Öko-Tex Falle”.

Global Organic Textile Standard (GOTS)

Nur Textilprodukte, die mind. aus 70% biologisch erzeugten Naturfasern bestehen, können gemäß GOTS zertifiziert werden. Nachhaltige Landwirtschaft findet ohne den Einsatz toxischer, bleibender Pestizide und Düngemittel statt und die Einhaltung von Sozialkriterien werden entlang der gesamten textilen Fertigung streng kontrolliert.

Kontrolliert biologischer Anbau (kba)

Kontrolliert-biologischer Anbau (kba) ist eine gesetzlich geschütze Bezeichnung in der Europäischen Union und muss genau festgelegten Ansprüchen genügen. Beim kbA ist die Verwendung chemischer Düngemittel, Entlaubungsmittel und synthetischer Pestizide verboten.

In diesem Erklärvideo sehr ihr worum es bei der GOTS-Zertifizierung geht. Denn mit jedem Stoffkauf könnt ihr die Umwelt nachhaltig schützen:

Außerdem unterstütze ich die Aktion “This is not ok”, die sich für fair produzierte Kleidung einsetzt. Das große Ziel ist so wenig wie möglich zu konsumieren und wenn, dann aus menschenwürdigen Bedingungen. Weitere Informationen dazu findest du hier:
This is not Ok Label auf selbermachen-macht-gluecklich