Welcher Farbtyp bin ich?

Hat jemand von euch zufällig auch das Video „Stilfindung und stilsicheres Kleiden“ mit Elke von Elle Pulse beim Nähkongress gesehen? Im Interview erzählte Elke, wie sie in einer Farb- und Stilberatung gelernt hat, ihren Kleiderschrank von Grund auf zu verändern. Sie stellte Ihren Typ fest und achtet nun vor allem auf vielfältige, vorteilhafte Kombinationsmöglichkeiten.

Ich muss gestehen, dass ich mir bisher darüber noch nie so richtig Gedanken gemacht habe. Obwohl ich natürlich auch schon mehrfach die Erfahrung gemacht habe, dass nur weil mir ein Stoff oder Schnitt sehr gefällt, dieser mir nicht automatisch steht. Und da ich das Thema total spannend finde, wollte ich gerne noch mehr darüber wissen.

Dabei habe ich einen etwas anderen Ansatz gewählt. Nach ayurvedischer Auffassung beeinflussen Farben die Stimmungen der unterschiedlichen Ayurveda-Typen. Ich bin ein typischer Vata-Typ und dessen Unruhe besänftigen vor allem erdende Grün- und Brauntöne, während warme Farbtöne aus der Gelb- und Rotpalette innere Wärme, Durchsetzungskraft und Willensstärke erzeugen.

4-frau-vilma-fritzi-schnittreif-biostoffe-hanf-strick-jersey-apricot-selbermachen-macht-gluecklich

Mit meinem neuen apricotfarbenen Kleid habe ich somit – laut der ayurvedischen Farbenlehre – voll ins Schwarze getroffen. Natürlich zu dem damaligen Zeitpunkt völlig unbewußt. Ich hab mich in die herrliche Aprikosenfarbe dieses Hanf-Strickjerseys von Biostoffe.at* einfach sofort verliebt! Hanf ist per se bio, da er so resistent ist, dass es keine Pestizide und co. braucht. Und der Hersteller aus Rumänien hat zudem GOTS-zertifizierte Farben verwendet, so dass ich diesen Stoff unbedingt ausprobieren wollte.

frau-vilma-fritzi-schnittreif-biostoffe-hanf-strick-jersey-apricot-selbermachen-macht-gluecklich

Als Schnittmuster kam mir dazu sofort das Jerseykleid Frau Vilma mit Wickeloptik von fritzi//schnittreif* in den Sinn. Der klare, geradinige Schnitt passt super zu feinem Strickmaterial.

5-frau-vilma-fritzi-schnittreif-biostoffe-hanf-strick-jersey-apricot-selbermachen-macht-gluecklich

Das Einzige, was ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste, ist, dass der Strickjersey nicht komplett blickdicht ist. Da ich keinen Futterstoff hatte, behalf ich mir mit einem hautfarbenen Viskosejersey, als Futter für den Rock und das Rückenteil. Das Vorderteil wird sowieso doppellagig zugeschnitten und die Ärmel blieben einlagig.

3-frau-vilma-fritzi-schnittreif-biostoffe-hanf-strick-jersey-apricot-selbermachen-macht-gluecklich

Mit der frischen, leuchtenden Farbe habe ich mich total wohl gefühlt – vielleicht lohnt es sich für mich öfter zu warmen Gelb- und Rot, sowie den erdigen Grün und Brauntönen zu greifen. Denn diese kommen in meinem Kleiderschrank bisher so gut wie garnicht vor.

Da findet sich schon eher die Farbe Blau, welche die Eigenschaften von Vata (Leichtigkeit, Unruhe, Kälte, Trockenheit) verstärkt. Wahrscheinlich macht es die Mischung. Und mit dem neuen Wissen, werde ich beim nächsten Stoffkauf tatsächlich mal ein bisschen bei den Braun- und Grüntönen stöbern.

6-frau-vilma-fritzi-schnittreif-biostoffe-hanf-strick-jersey-apricot-selbermachen-macht-gluecklich

Ich bin schon sehr gespannt, ob diese Erdfarben es dann auch tatsächlich schaffen, für ein bisschen mehr Ruhe bei mir zu sorgen… ;-).

Liebe Grüße,
Birgit

____________________________

Alle Infos zum Nähprojekt:

Schnittmuster:

Materialien:

 Schwierigkeitsstufe:

  • Einfach und sehr gut im Ebook erklärt

_________________________________________

* = Bei den Produkt-Links auf dieser Seite handelt es sich um Affiliate-Links, d.h. wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diese Links etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, die meine Blogarbeit unterstützt, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Dabei mache ich ausschließlich Werbung für Bio-Stoffe und Schnittmuster, die mich überzeugen! VIelen lieben Dank!

Verlinkt bei RUMSbio: stoff Linkpartyich näh biocreate in Austria

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

16 Gedanken zu „Welcher Farbtyp bin ich?

  1. Liebe Birgit,
    was für ein schönes Kleid und mich muss ehrlich gestehen, ich bin auf deinen Link bei Rums bekommen, weil ich dachte es wäre ein gelbes Kleid – ich suche gerade nach gelber Inspiration – und dann lese ich, das es Apriko ist – upps.
    Es steht dir wunderbar und der Gürtel ist sehr schick dazu. Deinen Ansatz mit der Farbauswahl bzw. mit den Ayurveda-Typen, finde ich sehr spannend. Kannte ich vorher noch nicht.
    liebe Grüße
    Jana

    1. Hallo liebe Jana, die Farbe ist auch irgendwas zwischen einem sehr satten gelb und einem leichten orange, könnte also auch noch als dunkelgelb durchgehen ;-). Ich dank dir! Glg, Birgit

  2. Liebe Birgit! Ich liebe ja gelbe Kleider, und Deines ist fatastisch geworden und steht Dir wirklich grandios. Die Fotos sind auch der Hammer! Den Stoff würde ich am liebsten sofort auch kaufen, der hat so was ganz besoneres, obwohl er ganz schlicht ist! Liebe Grüße, Sonja

    1. Hallo liebe Sonja, ich fand den Stoff auch alleine deswegen schon so spannend, da er aus 100% Hanf ist und ich sowas noch nicht in den Händen hatte. Da er etwas durchsichtig ist, würde ich mir das nächste Mal vielleicht einen lockeren Pulli draus machen und ein Tanktop drunter tragen :-). Glg, Birgit

  3. Das Kleid sieht wahnsinnig toll aus, an Dir. Da hast Du wirklich ein gutes Händchen gehabt, mit der Farbe, Du strahlst so richtig. Das ist schon interessant, wie unterschiedlich das ist. So ein Farbton wäre für mich z.B. überhaupt nichts. Interessant finde ich aber, die Farben nach Ayurveda auszuwählen.
    Sehr ausführlich habe ich mich damit noch nicht beschäftigt, weiß aber zumindest, dass ich auch ein Vata-Typ bin. Ich finde, dass dunkles rot und braun gut zu mir passen, das wäre demnach ja stimmig. :)

    Liebe Grüße
    Lilo

    1. Hallo Lilo, vielen herzlichen Dank für dein lieben Worte. Ich denke ich werde mal weitere Erdtöne ausprobieren, da ich ja davon fast garnichts im Schrank habe. Bin schon sehr gespannt! Glg, birgit

  4. Fabelhaft – freu mich schon auf die Livevorstellung. Bitte vor der Rolltreppe zeigen ☝️.
    Bitte darf ich den Preis erfragen.
    Kannst du mir das nähen?
    Schönen sonnigen Tag. Da kann nichts schiefgehen. Das tolle „Sonnenkleid“ hast du ja schon.🌞🌞🌞

  5. Das klingt ja auch spannend! Das Video hab ich auch gesehen und dachte ich sollte mich mal mehr damit beschäftigen.ayurwedische Farbenlehre. ..spannend…aber da geht’s mehr darum die Farben zu wählen, die für deine stimmungen gut sind…?
    Dein Kleid ist jedenfalls total schön und steht dir super!!
    Liebe grüße
    Tanja

  6. Ja, ich habe das Video auch gesehen. Ich habe so eine Farbberatung auch mal mitgemacht – ohne Stilberatung. War aber schon spannend genug. Meine Haare hatte ich damals gefärbt, die wurden dann abgedeckt, damit wirklich nur der Hautton des Gesichts zu sehen ist. Und dann wurden mir farbige Tücher angehalten, so dass meine Kleidung am Oberkörper komplett bedeckt war. Verblüffende Wirkung!!! Echt krass, was die einzelnden Farben für eine Auswirkungen hatten. Bei gleichen Lichtverhältnissen. Mal sah ich richtig frisch aus, mal ganz krank. Seitdem kaufe ich Stoffe mehr oder weniger in den Farben, wobei ich ein klein wenig variiere. Dein Kleid und deine Farben kann man wegen des blauen Lichts leider schlecht beurteilen.
    lg Charla

    1. Liebe Charla, so eine Beratung hört sich ja echt spannend an. Ja ich hatte mit dem Kunstlicht im Raum etwas zu kämpfen, obwohl ich meine Softbox als Zusatzbeleuchtung dabei hatte. Die Farbe vom Kleid entspricht dem Foto im Shop von Biostoffe.at (der Link ist im Post) und ist ein herrliches Aprikosengelb. Glg, Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.