Walnüsse richtig ernten und lagern!

Wer einen Walnussbaum sein eigen nennt, kann sich dieses Jahr über eine besonders reiche Ernte freuen. Und damit man auch möglichst lange in den Genuß der schmackhaften Walnüsse kommt, ist es besonders wichtig sie richtig zu trocknen und lagern.

Walnüsse richtig ernten und lagern | Selbermachen macht glücklich: : DIY, Nähen, Biostoffe, Biogarten #diy #nähen #biostoffe #garten #garden #farming

Um die Ausbreitung von Schimmel zu vermeiden, ist es von Vorteil, das Gras unter dem Baum kurz zu halten. So findet man sie schnell und kann die Nüsse am besten täglich aufsammeln. Dabei ist es auch wichtig geduldig zu sein und diese nicht vom Baum zu schlagen. Wenn sie reif sind, dann platzt die Hülle auf und sie fallen von alleine ab. An kühlen Nächten und sonnigen Tagen geht das besonders schnell.

Walnüsse richtig ernten und lagern | Selbermachen macht glücklich: : DIY, Nähen, Biostoffe, Biogarten #diy #nähen #biostoffe #garten #garden #farming

Falls die Hülle die Nuss noch umgibt, sollte man diese vorsichtig abmachen. Um dabei keine verfärbten Finger zu bekommen, zieht man dabei Handschuhe an. Die unbeschädigten Nüsse werden dann einlagig an einem warmen Ort (nicht über 30 Grad) getrocknen. Dabei sollte man sie immer wieder wenden, um sie nach einigen Wochen schließlich mehrlagig einzulagern.

Walnüsse richtig ernten und lagern | Selbermachen macht glücklich: : DIY, Nähen, Biostoffe, Biogarten #diy #nähen #biostoffe #garten #garden #farming

Wir können uns dieses Jahr über eine so reichhaltige Ernte freuen, dass sogar unsere beiden Hunde schon auf den Geschmack der leckeren Nüsse gekommen. Sie knacken diese fleißig auf, bevor wir sie alle einsammeln können. Es sei ihnen gegönnt und die guten Inhaltsstoffe kommen ja schließlich auch den beiden zu gute.

Liebe Gartengrüße,
Birgit

P.S. Kennst du schon Selbermachen macht glücklich auf Facebook, Instagram und Pinterest? Schau doch gleich mal bei meinen Social Media Kanälen rein!

Ja, ich möchte den wöchentlichen Newsletter abonnieren.

Widerruf jederzeit möglich.

_________________________

Verlinkt bei Samstagsplausch und einfachnachhaltigbesserleben.

2 thoughts on “Walnüsse richtig ernten und lagern!”

  1. So ein Wallnussbaum stelle ich mir toll im Garten vor.
    Aber ich habe schon von vielen gehört das man mehr Arbeit rein steckt, als nutzen / Nüsse davon hat.
    Ist dies tatsächlich so?
    Viele Grüße
    Lisa

  2. Nein, das ist nicht so. Wir haben manche Jahre – so wie heuer – eine wirklich reiche Ernte. Genauso, wie es Birgit beschrieben hat, verhalten wir uns schon immer. Unser Baum wird nicht geschnitten, nicht gespritzt und nicht gedüngt. Er kann wachsen wie er will (seit ca. 40 Jahren) und schmeißt seine Früchte ab, wenn sie reif sind. Fast täglich sammle ich ein, denn tue ich das nicht, kann ich den Eichhörnchen zusehen, wie sie sich an den Nüssen bedienen. Es ist manches Mal wunderschön zu sehen wie sie eine Nuss in den Vorderpfoten halten und knacken. Das ist Natur pur.
    Unser Hund macht sich – im Gegensatz zu Birgits Hunden – nichts aus Nüssen.
    Also Nussbäume sind absolut pflegeleicht. Selbstverständlich hat unser Baum auch manches Jahr fast keine Nüsse drauf. Damit können wir leben. Als Futter für die Eichhörnchen, welche offenbar schon genau wissen wo „was zu holen ist“ reichts aber immer.
    Also Lisa, dann schönen Abend!
    Lg. Albina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.