Tweed Knit Love & Freebooks

Wer von euch kennt schon den herrlichen Hamburger Liebe Tweed Knit (affiliate link) von Albstoffe? Die Qualität dieses bi-elastischen Jaquard Jerseys ist einfach einzigartig. Aus der grauen Variante hatte ich euch vor einiger Zeit schon meinen derzeit absoluten Lieblingsrock gezeigt – und nun kam dieses sportliche Shirt in rostorange dazu.

1-pattydoo-amy-albstoffe-cuffs-hamburger-liebe-tweet-knit-selbermachen-macht-gluecklich

Freebook: Pattydoo Shirt Amy aus dem Hamburger Liebe Tweet Knit von Albstoffe - Selbermachen macht glücklich: DIY, Biostoffe, Nähen

Für den GOTS zertifizierter Bio-Jersey mit dem klassischen Tweed-Muster suchte ich nach einem geradlinigen, schlichten Raglanschnittmuster und musste da sofort an das Freebook Amy von Pattydoo denken. Falls ihr es noch nicht habt, einfach den pattydoo Newsletter abonnieren, dann bekommst du das Schnittmuster kostenlos.

Freebook: Pattydoo Shirt Amy aus dem Hamburger Liebe Tweet Knit von Albstoffe - Selbermachen macht glücklich: DIY, Biostoffe, Nähen

Aufgepeppt habe ich den Pulli mit den herrlichen Cuff Me Bündchen von Albstoffe (affiliate link) – im Moment gibt es nicht’s cooleres! Die Vielfalt ist riesig und die kreativen Möglichkeiten unendlich. Und während ich hier schreibe, geistern mir schon wieder fünf neue Ideen mit meinen restlichen Bündchen im Kopf herum.

Freebook: Pattydoo Shirt Amy aus dem Hamburger Liebe Tweet Knit von Albstoffe - Selbermachen macht glücklich: DIY, Biostoffe, Nähen

Das beste daran ist, dass der Tweed Knit rostorange (affiliate link) und das College Me Bündchen Nr. 6 (affiliate link) farblich perfekt aufeinander abgestimmt sind, so wie man es von den Stoffen und Bündchen der Hamburger Liebe Kollektionen auch zurecht gewohnt ist. Und bei diesem Shooting im Schnee konnte ich euch auch endlich die wunderschöne dunkelblaue Strickmütze von Fina zeigen.

Freebook: Pattydoo Shirt Amy aus dem Hamburger Liebe Tweet Knit von Albstoffe - Selbermachen macht glücklich: DIY, Biostoffe, Nähen

Diese habe ich von der lieben Fina von Finasideen geschenkt bekommen – und die feine 100% Merino-Biowolle aus der Fina sie gestrickt hat, wurde von Biostoffe Eulenmeisterei zur Verfügung gestellt. Ein ganz großes Dankeschön von Herzen dafür an Fina und Silvia – die Mütze ist mein täglich Begleiter und ich hab mich so sehr darüber gefreut!

Stirckmütze von Finasideen aus feinster Bio-Merinowolle von Eulenmeisterei Biostoffe - Selbermachen macht glücklich: DIY, Bionähen

Fina hat mich zudem vor ein paar Tagen auch noch mit einem coolen selbstgemachten Stirnband überrascht. Ich war ganz baff, dass es mir so ein Stirnband doch viel besser steht als gedacht. Also habe ich gleich das neue Freebook FRAU STINA von fritzischnittreif mit dem coolen Twist an einem Reststück vom Tweed Knit ausprobiert. Super-schnell genäht und sieht echt klasse aus!

Freebook: Frau Stina Stirnband fritzi//schnittreif- Selbermachen macht glücklich: DIY, Bionähen

Also falls ihr noch ein schnellen Weihnachtsgeschenk braucht, dann ist vielleicht heute etwas für euch dabei gewesen. Sowohl das Shirt, als auch das Stirnband sind richtig schnell genäht und sehen super aus!

Alles Liebe,
Birgit

____________________________

Alle Infos zum Nähprojekt:

Schnittmuster:

Materialien:

_________________________________________

Verlinkt bei RUMS, bio: stoff Linkparty, ich näh bio, create in Austria.

8 thoughts on “Tweed Knit Love & Freebooks”

  1. Hallo liebe Birgit
    ein ganz großes Kompliment. Habe deinen Blog per Zufall gefunden und bin jetzt häufig hier.
    Bin jetzt auch total verliebt in die Albstoffe und Bündchen. Die sind ja der Hammer.
    Ich habe eine Frage. Wieviel brauche ich für einen Pulli (Ärmel und Saumbund)

    1. Liebe Andrea, bitte entschuldige meine späte Antwort, dein Kommentar ist in meinem Spam-Filter gelandet. Ich freu mich total über dein tolles Kompliment und bin auch ein großer Albstoffe-Fan. Nun zu deiner Frage – für einen Pulli brauchst du 2 Bündchen, das müsste reichen. Glg, Birgit

    1. Hallo Nicole, danke für dein Kommentar – hab ihn nur ein bisschen verschmälert. Der Rest ist gleich geblieben. Glg, Birgit

  2. Hallo Birgit, das sieht toll aus! Hast du deine „normale“ Größe genäht oder etwas größer? Ich würde die Amy auch gerne nähen und bin mir nicht sicher, ob ich normal oder größer nähen soll.
    Viele Grüße,
    Lisa

    1. Hallo Lisa, ich hab die normale Größe genäht, da ich die Amy davor immer verkleinern musste. Im Zweifel nähe ich jedoch immer einen bisschen zu groß, als zu klein ;-). Glg, Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.