Werbung
Gastnähen für Lillestoff!

Was hab ich mich gefreut, als diese Nachricht mich Ende Februar über Facebook überraschend erreichte! Ich durfte im März als Teil einer kleinen Runde für Lillestoff gastnähen und war schon total gespannt.

Aber dass es dann so großartig organisiert ablaufen würde, hat mich richtig beeindruckt! Anne von Lillestoff kümmerte sich umgehend um all unsere Fragen, stellte uns wunderbare Stoffneuheiten zur Auswahl vor, die uns wiederum schnell zugeschickt wurden. So entstanden vier tolle Nähprojekte, von denen ich euch letzte Woche mit dem Jäckchen Betty das erste vorstellen konnte.

Gastnähen für Lillestoff - ein wunderschönes Maxikleid aus streichelzartem Modal | Selbermachen macht glücklich: DIY, Nähen, Biostoffe, Biogarten #diy #nähen #biostoffe

Bei dem streichelzarten Bio-Modal Layers wusste ich sofort, dass daraus ein sommerliches Maxikleid von Lillesol&Pelle (affiliate link) entstehen musste. Trotz heftiger Minusgrade – denn die Vorfreude auf die warme Jahreszeit steigt täglich! Der leichte Modal fühlt sich an, wie eine zweite Haut und gerade bei auffälligen Stoffen ist die Wirkung dieses Kleids besonders schön.

Gastnähen für Lillestoff - ein wunderschönes Maxikleid aus streichelzartem Modal | Selbermachen macht glücklich: DIY, Nähen, Biostoffe, Biogarten #diy #nähen #biostoffe

Also hab ich mich in die Kälte gestellt und tapfer gelächelt! Was mir bei dem Kleid und der Vorfreude euch diese Bilder bald zeigen zu können auch nicht schwer fiel. Das wunderschöne Maxikleid hab ich euch bereits letztes Jahr aus dem weichen Modal-Jersey Black Rose von Lillestoff gezeigt. Und seit ich weiß, wie schnell dieses genäht ist, muss jedes Jahr mindestens ein neues davon in den Kleiderschrank.

Gastnähen für Lillestoff - ein wunderschönes Maxikleid aus streichelzartem Modal | Selbermachen macht glücklich: DIY, Nähen, Biostoffe, Biogarten #diy #nähen #biostoffe

Gastnähen für Lillestoff - ein wunderschönes Maxikleid aus streichelzartem Modal | Selbermachen macht glücklich: DIY, Nähen, Biostoffe, Biogarten #diy #nähen #biostoffe

Besonders hilfreich war mir dieses Mal dabei mein neuer JUKI Doppelfaltschrägbinder – wie dieser funktioniert findest du in meinem ausführlichen DIY-Tutorial „Einfassen an der Coverlock“. Damit waren die Träger – meiner Meinung nach der schwierigste Teil dieses Nähprojekts – im Handumdrehen genäht.

Gastnähen für Lillestoff - ein wunderschönes Maxikleid aus streichelzartem Modal | Selbermachen macht glücklich: DIY, Nähen, Biostoffe, Biogarten #diy #nähen #biostoffe

Den Bio-Modal Layers bekam ich zusammen mit dem dazu passenden dunkelblauen Kombistoff zur Verfügung gestellt. Ebenfalls ein weicher Modal aus dem ein Traumkleid von rosa p. entstanden ist. Das zeige ich euch – zusammen mit einer tollen Verlosung – in den nächsten Wochen, damit ihr auch so richtig Lust auf Sommer bekommt!

Wenn ihr also nichts verpassen wollt, dann abonniert doch gleich meinen wöchentlichen Newsletter. Damit seid ihr auf jeden Fall immer Up-to-date!

Alles Liebe,
Birgit

[wysija_form id=1]

____________________________

Alle Infos zum Nähprojekt:

Schnittmuster:

Materialien:

_________________________________________

Verlinkt bei RUMS, ich näh bio, create in Austria, Lieblinks und meiner monatlichen Biostoff-Linkparty – ich hoffe du bist mit deinem Blog-, Facebook- oder Instagrambeitrag mit dabei!

 

 

3 thoughts on “Werbung
Gastnähen für Lillestoff!”

  1. Schönes Kleid. Steht Dir gut der Schnitt! Jetzt braucht es dringend Frühling! Ich mag nimmer! Wenigstens gab es keinen Schnee. Lieber wäre mir jetzt nach Sonne und wenn Du diese nicht langsam hervor lockst…

  2. Wow, ich bin ganz hin und weg! Das Maxikleid steht dir großartig! Das SM muss ich mir merken, ich mag Maxikleider ja auch sehr gerne. Jetzt fehlen nur noch die passenden Temperaturen! Schöne Osterfeiertage! GlG Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.