Es grünt so grün!

Leider lässt Frau Holle uns dieses Jahr zu Weihnachten ganz schön im Stich. Draussen wechseln sich dichter Nebel und Nieselregen ab. Innen strahlen jedoch Lichter an allen Ecken und Enden um die Wette. Und auch mein Barbara-Strauch hält was der Brauch verspricht. Sowohl die Forsythien als auch die Wildkirsche haben pünklich zum Fest ihre Knospen geöffnet.

gruene-weihnachten-2-selbermachen-macht-gluecklich-vorlage-hoch-leer

Während Chris Rea nun mittlerweile Zuhause angekommen sein müsste und George Michael noch sein letztes Weihnachen verarbeitet, so wartet unser Bio-Christbaum – wunderschön geschmückt – auf die Geschenke vom Christkind.

Die neue Weihnachtstischdecke (samt selbstgemachter Stoffservietten) ziert den Esstisch, in der Küche wird schon fleißig vorbereitet und die Vorfreude auf den festlichen Abend im Kreis der Familie steigt.

Und damit wünsche ich euch allen ein frohes Fest, gemütliche Feiertage, viele schöne Momente und einen ruhigen Ausklang der meist alle-Jahre-wieder stressigen Vorweihnachtszeit!

Eure Birgit

Verlinkt bei Samstagsplausch, Sonntagsfreuden und Sonntagsglück.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 thoughts on “Es grünt so grün!”

  1. Mit den Barbarazweigen hat es auch bei mir geklappt.
    Wer hätte gedacht, dass du bei George Michael recht hast. Es war wirklich sein „Last Christmas“.

    Dann lüfte schon mal das „kleine Schwarze“ für Sylvester.
    Ich wünsch dir auf jeden Fall einen feuchtfröhlichen Jahreswechsel 🍾🍾🍾

    1. Freut mich, dass deiner auch aufgeblüht ist! Aber von mir aus darf auch bald wieder der richtige Frühling kommen, glg, Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.