Behind the scenes

Vor ein paar Wochen bekam ich eine Anfrage von unserer regionalen Zeitung, ob sie ein Interview mit mir machen könnten. Das Thema „Selbermachen macht glücklich“ interessiere sie sehr und sie würden gerne mehr darüber erfahren!

Vor lauter Vorfreude machte ich mich gleich ans Aufräumen meines Büros. Alles sollte perfekt sein. Die letzten Staubfussel wurde noch schnell eingesammelt und die Schubladen mit ihrem chaotischen Innenleben geschlossen ;-).

behind-the-scenes-selbermachen-macht-gluecklich

Trotz Aufregung hat es Spaß gemacht sich den vielen Fragen der Journalistin zu stellen. Wie oft hat man denn schon auch die Gelegenheit, über seine Ideen und Ziele so intensiv zu sprechen!

So gab mir das Interview auch den Anstoß selbst über „Selbermachen macht glücklich“ nachzudenken. Was bedeutet es für mich und warum investiere ich so viel Zeit dafür?

3-behind-the-scenes-selbermachen-macht-gluecklich

Es macht mich glücklich im Garten zu arbeiten, in den warmen Monaten eigenes Bio-Gemüse zu ernten und mit jeder Saison mehr über das Bio-Gärtnern zu lernen. Und es ist ein unglaubliches Gefühl, Kleidung aus wertigen Biostoffen selbst zu gestalten und herzustellen.

Darum habe ich diesen inspirativen, nachhaltigen Themen mit „Selbermachen macht glücklich“ eine zeitgemäße Plattform geschaffen, um eigene Erfahrungen weiterzugeben und mich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Und wenn durch meine Beiträge der/die Eine oder Andere sogar motiviert wird, selbst zu gärtnern oder beim nächsten Stoffkauf zu Biostoffen zu greifen, dann hat sich jede Minute dafür gelohnt!

2--behind-the-scenes-selbermachen-macht-gluecklich

Aber es braucht Geduld. Nicht nur von der Aussat bis zur Ernte, oder vom Schnittmuster bis zur fertigen Kleidung – nein, auch „Selbermachen macht glücklich“ muss wachsen und entstehen.

4-behind-the-scenes-selbermachen-macht-gluecklich

Und sowohl im Blog, als auch auf Instagram, Facebook und Pinterest – wächst diese Plattform tatsächlich von Tag zu Tag. Dank euch und eurer lieben Kommentare, erhalte ich immer wieder das großartige Feedback, dass meine Nähinspirationen aus Biostoffen, meine wöchentliche Bio-Linkparty und meine Gartentipps, auch vielen von euch Freude bereiten!

Vielen herzlichen Dank,
Birgit

Verlinkt bei Samstagsplausch, einfachnachhaltigbesserleben, Sonntagsfreuden, Sonntagsglück und Montagfreuden

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

10 Gedanken zu „Behind the scenes

  1. Wow mit dem Maschinenpark macht es sicher Spass beim Nähen.
    Ja selber machen braucht Zeit, aber kaufen kann jeder. Darum ist das Glücksgefühl so befriedigend und schön.
    Immer interessant bei dir.
    Schöne Ostern wünscht, Pia

  2. Liebe Birgit,

    wie schön, dass dein Projekt so wächst und gedeiht, dass selbst Zeitungsanfragen hereinflattern. Ich freue mich, dass das so ein positives Erlebnis für dich war.
    Und dein Arbeitszimmer ist ja mal großartig! Da würde ich mich auch wohlfühlen. :)

    Liebe Grüße,
    Sabrina

  3. Ein sehr schöner Artikel! Macht dich mir noch sympathischer – da hab ich ja ein paar Parallelen in unseren Lebensläufen entdeckt: ich liebe meinen Garten und den Gemüseanbau, hab der Wissenschaft den Rücken gekehrt, nähe für meine Kinder und mich bevorzugt bio und bin eine Österreicherin in Franken. Der große Unterschiede ist, dass bei mir alles viel weniger professionell läuft, da bin ich eher von der chaotischen Sorte mit weniger Energie. Also: Hut ab, Birgit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.