Alles wächst!

Ich würde mal sagen, dass sich die ganze bisherige Arbeit gelohnt hat. Das wochenlange Vorkeimen der Saatkartoffeln, das Hegen und Pflegen der selbst gesäten Jungpflanzen, das stundenlange Jäten, das Grübeln über die richtige Zusammenstellung im Garten uvm.

Denn wenn man momentan durch Gemüsegarten, Kartoffelacker und Gewächshaus läuft, dann fühlt sich das einfach nur toll an. Alles sieht ordentlich aus und von den Nachbarn werde ich schon angesprochen „was ich denn mit meinen Kartoffeln gemacht habee“, weil die schon so groß sind :-).

Ein paar Cocktailtomaten dürfen dieses Jahr auch wieder auf die überdachte Terasse – das macht sie schön grün und mit der passenden Deko für die EM sind sie auch schon ausgestattet :-)

mein-gartenjahr-kw20-selbermachen-macht-gluecklich

Im Gewächshaus haben sich die Gurken zum Glück wieder erholt – die im Freien haben es leider nicht gepackt. Aber nicht wegen der Kälte. Leider sind mir diese nach dem Aussetzen an einem der schönen Maitage gleich regelrecht verbrannt. Dachte diese Südländer würden mehr aushalten :-) (hab noch einmal nachgesät, mal sehen ob das noch was wird…). Auch die Paprika fühlen sich im neuen Häuschen richtig wohl!

mein-gartenjahr-2-kw20-selbermachen-macht-gluecklich

mein-gartenjahr-3-kw20-selbermachen-macht-gluecklich

Wenn man sich die Monatserdbeeren ansieht, finde ich es total beeindruckend, wie sich die eigene Anzucht vom letzten Jahr entwickelt hat. Aus den Mini-Pflänzchen sind in kürzester Zeit richtige Erdbeer-„Büsche“ geworden.

mein-gartenjahr-4-kw20-selbermachen-macht-gluecklich

Der Gemüsegarten ist nun komplett bepflanzt und gemulcht. Die restlichen 4 Tomaten sind „untergebracht“, jetzt kann man gut vergleichen, wo sie sich im wohlsten fühlen – im Gewächshaus, im Tomatenhaus, auf der Terasse oder im Freien :-)

mein-gartenjahr-5-kw20-selbermachen-macht-gluecklich

Noch ein Blick auf den Karoffelacker – bereits angehäufelt und wieder gemulcht :-)

mein-gartenjahr-6-kw20-selbermachen-macht-gluecklich

Ein bisschen was kann ich auch schon ernten: Kopfsalat, Karotten vom letzten Jahr und wenn ich Glück hab ein paar Radischen, die nicht sofort im Mündchen meiner 5 Jährigen verschwinden.

mein-gartenjahr-7-kw20-selbermachen-macht-gluecklich

Mein Ausblick auf die nächste Woche:
Rosenkohl & Butterkohl pikieren, die Starkzehrer mit der ersten Brennesseljauche „füttern“ und ein Auge drauf haben, dass es den Pflänzchen gut geht…

Verlinkt bei Samstagsplausch, Bunt ist dei Welt, Sonntagsfreuden und Montagsfreuden

Merken

Save

Save

10 thoughts on “Alles wächst!”

  1. Hey!
    Was für ein wunderbarer Gemüsegarten. Da bin ich fast ein bisschen neidisch. Obwohl… bräuchte ich nicht sein, denn vom Platz her würde das bei mir auch gehen. Ich bin einfach zu faul das zu pflegen. Wenn man deine Bilder sieht, dann bekommt man aber wirklich Lust darauf, sein Gemüse auch selber zu ziehen.
    LG und ein wunderbares Wochenende
    Yvonne

  2. Ein wundervoller Gemüsegarten!! Bei uns gibt es neben einigen Kräutern in diesem Jahr nur eine einsame Tomatenpflanze, von der wir keine einzige Tomate ernten werden, wenn meine kleine Tochter nicht schnell lernt, die kleinen Kugeln auch mal hängen und weiterwachsen zu lassen… ;-) Schönes Wochenende!

  3. Tomaten habe ich auch immer wieder auf der Terrasse. Nichts ist besser gegen Mücken.
    Schön, wenn man sein Gemüse selber ziehen kann. Schon Salat wäre richtig gut.
    Wobei mir gerade einfällt, ich könnte Pflücksalat pflanzen…
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Andrea

  4. Hallo Yvonne!

    Vielen herzlichen Dank! Das macht mich echt stolz �� Es soll ja auch vor allem Spaß machen. Und man kann ja immer mal klein anfangen und testen ob es einem gefällt ��

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

  5. Hallo Pia!

    Ich weiß noch nicht was butterkohl ist *grins* ist heuer neu in meinem Sortiment… Aber ich werde berichten.

    Glg
    Birgit

    Ps ich hab versehentlich irgendwie dein Kommentar gelöschte… Sorry!!

  6. Bei uns sind die Tomaten perfekte "Zierpflanzen" auf der kahlen Terrasse – nur wenn ich mit der Brenesseljauche anrücke müssen erstmal Türen und Fenster zu bleiben 😊

    Glg birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.